Ausbildungswesen by Andreas Gros (auth.)

By Andreas Gros (auth.)

Gut, daß Sie das lesen! Sie wissen selbst am besten, used to be die Qualität eines Ausbilders für den Lernenden und die Ausbildung bedeutet. Haben Sie nicht in der Schule zwischen guten und weniger guten Lehrern unterscheiden gelernt? Hier ist es nicht anders! Für die Arbeit im Ausbildungswesen benötigen Sie nicht nur Ihr Fachwissen, sondern auch berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse und Fähigkeiten. Die letztgenannten Kenntnisse zeichnen den guten Ausbilder aus. Deshalb lade ich Sie ein zu einem Streifzug durch unser Bildungssystem. Sie lernen die Pla­ nung und Durchführung von Ausbildung kennen. Die Stellung des Jugendlichen in Be­ trieb und Gesellschaft ist ein weiteres Thema. Zum Schluß: Alles was once Recht ist! Informationen zum Berufsbildungsrecht vervollständi­ gen Ihr Wissen über das Ausbildungswesen. Schon an dieser Stelle ermuntere ich Sie zum Gebrauch des Gesetzestextes. Bitte lesen Sie die entsprechenden Paragraphen im Berufs­ bildungsgesetz (BBiG) nach. Ich wünsche Ihnen viel Spaß und Erfolg beim Durcharbeiten des Studientextes! Andreas Gros 1. Grundfragen der Berufsbildung 1.1 Berufsbildung und ihre Stellung in Staat und Gesellschaft Lernziel: Sie können den Inhalt der Berufsbildung beschreiben und ihre Bedeutung in Staat und Gesellschaft benennen.

Show description

Read Online or Download Ausbildungswesen PDF

Similar german_14 books

Einführung in soziologische Theorien der Gegenwart

Das Lehrbuch zur soziologischen Theorie beschreibt intestine verständlich die wichtigsten Positionen der Gegenwart. So wird ausführlich auf Michel Foucault und Hartmut Esser eingegangen, es werden Judith Butler und Manuel Castells präsentiert. Die Autorin stellt ein breites Spektrum an Theorien dar, das von Niklas Luhmann über Peter L.

Einführung in die Festigkeitslehre: Lehr- und Übungsbuch

Dieses Lehr- und Übungsbuch zeigt anschaulich und nachvollziehbar die wichtigsten Konzepte und Arbeitsabläufe eines ingenieursgerechten Festigkeitsnachweises. Der Schwerpunkt liegt auf einer werkstoffmechanischen Betrachtungsweise, unterstützt durch umfangreiche Werkstoff- und Kennwerttabellen. Mehr als one hundred forty praxisorientierte Übungsaufgaben von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad mit Kurzlösungen vertiefen das Verständnis und sichern den Lernerfolg.

Additional info for Ausbildungswesen

Example text

Was versteht man unter der Nichtigkeit einer Vertragsvereinbarung? 41. Nennen Sie je drei Pflichten des Ausbildenden und des Auszubildenden aus dem Vertragsverhältnis! 3 Berechtigung zum Einstellen und Ausbilden Lernziel: Sie können die Inhalte persönlicher und fachlicher Eignung nach dem Berufsbildungsgesetz skizzieren. 1 durch) hatten wir die persönliche und fachliche Eignung sowie die Eignung der Ausbildungsstätte kennengelernt. Lassen Sie uns das kurz wiederholen: Eignung nach dem BBiG Auszubildende darf nur einstellen, wer persönlich geeignet ist.

Ziel des Gesetzes ist, Jugendliche vor bestimmten gesellschaftlichen Problematiken zu schützen. Beispiel: Sie haben sicherlich schon am Eingang öffentlicher Spielhallen den Hinweis "Zutritt für Jugendliche unter achtzehn Jahren nicht gestattet" gelesen. Auch kennen Sie die Hinweise an den Theken der Gaststätten, daß bestimmte Getränke nicht an Jugendliche verkauft werden dürfen. Dies sind Auswirkungen des Gesetzes zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit. 47 Folgende Regelungen des Gesetzes sind wesentlich: • Nach vierundzwanzig Uhr dürfen sich Jugendliche ab sechzehn Jahren nur in Begleitung einer Erziehungsberechtigten in Gaststätten und bei öffentlichen Tanzveranstaltungen aufhalten.

Rollenkonflikt Werden in einer Situation konkurrierende Erwartungen an eine Person gestellt, kommt es zum Rollenkonflikt. Beispiel: Die Betriebsleitung erwartet, daß ein bestimmter Produktionsbereich nicht durch Auszubildende "belastet" wird. Die Auszubildenden verlangen gleichzeitig, in gerade diesem Bereich ausführlich unterwiesen zu werden. Hier muß der Ausbilder abwägen. Seine Hauptaufgabe, nämlich für eine ausführliche Ausbildung zu sorgen, muß an erster Stelle stehen. Rollen haben für den Träger und seine Umgebung Orientierungs- und Entlastungsfunktion.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 15 votes