Aspekte der Selbstorganisation by Wolfgang Niegel (auth.), Prof. Dr. Wolfgang Niegel, Prof.

By Wolfgang Niegel (auth.), Prof. Dr. Wolfgang Niegel, Prof. Dr. Peter Molzberger (eds.)

Der Band dokumentiert eine Ringvorlesung }ber das Thema "Selbstorganisation", zu der Vertreter sehr unterschiedlicher Disziplinen eingeladen waren, um }ber ihre Forschungen auf diesem Gebiet zu berichten. Der fachliche Bogen spannt sich von Biologie und Medizin }berPsychologie, Soziologie, \konomie und administration bis zu Informatik, Systemtheorie und Philosophie und deckt damit ein breites Forschungsspektrumab. Auf diese Weise wurde es m|glich, die vielf{ltigen Facetten des f{cher}bergreifenden Begriffs "Selbstorganisation" darzustellen und trotz aller Unterschiede in Arbeits- und Darstellungsstilen der beteiligten Disziplinen den gemeinsamen Kern all dieser Forschungsarbeiten deutlich werden zu lassen. Die Wissenschaft ist vom Verstehen der Selbstorganisationsph{nomene und sogar von ihrer einheitlichen Darstellung noch weit entfernt. Der Leser wird aber aus den Beitr{gen ersehen, da~ durch Selbstorganisationsph{nomene Verbindungen zwischen Fachgebieten entstanden sind, die seither keine sachlichen Ber}hrungspunkte hatten. Es wird interessant sein zu verfolgen, ob die weitere Entwicklung dieses Gebiets zu einem grundlegenden neuen Prinzip f}hren wird oder gar - wie von manchen Forschernerwartet - einen Paradigmenwechsel der Wissenschaft einleiten wird.

Show description

Read Online or Download Aspekte der Selbstorganisation PDF

Similar german_5 books

Meridiane, ihre Punkte und Indikationen

Bedeutung der Akupunktur was once hat die Akupunktur in unserer modernen westlichen Medi­ zin, die gerade in den letzten Jahrzehnten ungeheure Erfolge erzielen konnte und trotzdem immer mehr kritisiert wird, zu suchen? 1. Die Akupunktur hat ihre Heilerfolge nicht nur in der Ver­ gangenheit, sondern auch gerade in den letzten Jahrzehnten, sowohl in ihrer therapeutischen shape, als auch zur Erzielung von Hypalgesie bei mannigfaltigen Operationen an Menschen und Tieren aufzuweisen.

Bauprodukte und gebäudebedingte Erkrankungen

Auf der foundation derzeit verfügbarer Daten werden die von Baumaterialien und -chemikalien ausgehenden Schadstoffemissionen untersucht und stoffliche Belastungen und Gesundheitsschäden bei Arbeitnehmern im Baubereich und Bewohnern belasteter Räume thematisiert. Neben der Abschätzung daraus resultierender volkswirtschaftlicher Schäden werden Vermeidungs- und Substitutionsmöglichkeiten problematischer Produkte vorgeschlagen und Verbesserungen betreffender rechtlicher Regelungen aufgezeigt.

Moderne Wahrscheinlichkeitsrechnung

Ebook via Wellnitz, Karl

Extra resources for Aspekte der Selbstorganisation

Example text

AuBerliche AhnIichkeit bedeutet noch keine funktionelle Vergleichbarkeit, funktionale AhnIichkeit bedeutet noch nicht strukturelle Vergleichbarkeit - und urngekehrt. Es ist wichtig, beides auseinanderzuhalten. Die Leitfrage fUr dieses Referat konnte man in folgender Weise formulieren: Sind Sliugetiere mehr als mechanische Automaten, Maschinen, physikalische oder chemische Systeme? Untersuchen kann man eine soIche Frage, indem man priift, wieweit sich die Dynamik eines Sliugetieres in Modellierungen zunehmender Komplexitlit beschreiben llifit - in mechanischen Modellen, kybernetischen Riickkopplungsmodellen, im Rahmen von Selbstorganisations- und ProzeBtheorien - und was dabei jeweils unberiicksichtigt bleibt.

Leyhausen 1965, Hendriehs 1988). Es kann dabei nieht alle Impulse beriieksiehtigen und muB einige aussehlieBen. Umgekehrt heillt das, es kann aus der Hille des Angebots auswiihlen und sieh sozusagen fUr eine Integration, eine spezifisehe Organisation der eigenen Dynamik entseheiden. Die Pioniere der wissensehaftliehen Ethologie haben im Bestreben, die Anerkennung ihrer Disziplin als ernstzunehmende Wissensehaft zu gewinnen - besonderen Wert auf homologisierbare, relativ einfaehe und starre Verhaltenseinheiten gelegt - Instinkthandlungen -, die wie anatomisehe und morphologisehe Merkmale dazu verwendet werden kannen, die Verwandtsehaft von Organismen zu etablieren und ihre Stammesgesehiehte zu rekonstruieren.

Die Wahrnehmung und Beachtung von Grenzen ist eine der Grundlagen fiir die Entwicklung von BewuBtheit. Das Saugetier gewohnt sich aus seiner individuellen Situation heraus an diese spezifische soziale Struktur und an das sich etablierende Regelwerk. Es stellt dabei die Sol1- und Schwellenwerte seiner Antriebs- und Reaktionssysteme entsprechend ein. Das kann man ebenfalls noch als eine Formung der eigenen Umwelt auffassen: das Saugetier wiihlt bestinunte Aspekte seiner Situation und schafft sich mit seinen spezifischen Gewohnheiten - Erregungsschwellen, Angsten und Beruhigungsmoglichkeiten - seine individuelle Umwelt.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 34 votes