Arbeit und Gerechtigkeit: Entlassungen und Lohnkürzungen im by Olaf Struck, Gesine Stephan, Christoph Köhler, Alexandra

By Olaf Struck, Gesine Stephan, Christoph Köhler, Alexandra Krause, Christian Pfeifer, Tatjana Sohr

Eine große Mehrheit der deutschen Erwerbspersonen bewertet Lohnkürzungen und Entlassungen als ungerecht. Die Autoren analysieren Gerechtigkeitsurteile in der Bevölkerung sowie Handlungsfolgen in Erwerbsorganisationen. Sie fragen, ob und inwieweit Prinzipien der Verfahrens- und Verteilungsgerechtigkeit, der Betriebs- und Haushaltskontext, allgemeine soziodemografische Merkmale sowie Wertorientierungen die Bewertung der personalpolitischen Maßnahmen beeinflussen. Abschließend werden die Ergebnisse mit Vorlaufstudien in den united states und Kanada verglichen.

Show description

Read or Download Arbeit und Gerechtigkeit: Entlassungen und Lohnkürzungen im Urteil der Bevölkerung PDF

Similar german_14 books

Einführung in soziologische Theorien der Gegenwart

Das Lehrbuch zur soziologischen Theorie beschreibt intestine verständlich die wichtigsten Positionen der Gegenwart. So wird ausführlich auf Michel Foucault und Hartmut Esser eingegangen, es werden Judith Butler und Manuel Castells präsentiert. Die Autorin stellt ein breites Spektrum an Theorien dar, das von Niklas Luhmann über Peter L.

Einführung in die Festigkeitslehre: Lehr- und Übungsbuch

Dieses Lehr- und Übungsbuch zeigt anschaulich und nachvollziehbar die wichtigsten Konzepte und Arbeitsabläufe eines ingenieursgerechten Festigkeitsnachweises. Der Schwerpunkt liegt auf einer werkstoffmechanischen Betrachtungsweise, unterstützt durch umfangreiche Werkstoff- und Kennwerttabellen. Mehr als a hundred and forty praxisorientierte Übungsaufgaben von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad mit Kurzlösungen vertiefen das Verständnis und sichern den Lernerfolg.

Extra resources for Arbeit und Gerechtigkeit: Entlassungen und Lohnkürzungen im Urteil der Bevölkerung

Example text

Hypothese 18a: Beschäftigte kleiner Betriebe schätzen Entlassungen und Lohnkürzungen im Vergleich zu den übrigen Beschäftigten als gerechter ein. Hypothese 18b: Beschäftigte kleiner Betriebe schätzen Entlassungen und Lohnkürzungen im Vergleich zu den übrigen Beschäftigten als ungerechter ein. Die von der Entlassung oder Lohnkürzung Betroffenen tragen die negativen Konsequenzen der Lohn- und Personalanpassungen. Die eigene Betroffenheit von der Entlassung oder Lohnkürzung wird deren Gerechtigkeitswahrnehmung daher negativ beeinflussen.

Charness, Levine 2002). Neben solchen Framing-Effekten sind weitere Aspekte von Bedeutung. So ist zu vermuten, dass die meisten Arbeitnehmer ihren Lohnsatz auch als ihren Anspruchslohn betrachten, während Erfolgsprämien als variable Entlohnungsbestandteile angesehen werden, deren Zahlung vom wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens abhängt. ƒ Hypothese 6c: Im Vergleich zu einer allgemeinen Lohnkürzung im gleichen Umfang werden Entgeltkürzungen dann als gerechter empfunden, wenn sie eine Streichung von Erfolgsprämien beinhalten.

Kahneman, Knetsch und Thaler (1986) verweisen darauf, dass die Bewertung von Szenarien informationsabhängig ist. Die in einem Szenario gegebenen Informationen bedingen die Annahmen, die seiner Bewertung zugrunde gelegt werden (Konow 2003: 1219). Im Hinblick auf Entlassungen und Einkommenskürzungen hat die berufliche Stellung einen ähnlichen Effekt: Selbständige werden auf der Basis ihrer Erfahrungen und Interessen über die Notwendigkeit betrieblicher Personal- und Lohnanpassungen anders informiert sein als abhängig Beschäftigte.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 24 votes