Anwendungen für BASIC-Taschencomputer: Mit über 50 by Karl Udo Bromm

By Karl Udo Bromm

BASIC-Taschencomputer schlieBen eine Lucke zwischen Tisch-und Taschenrechnern. Preiswert in der Anschaffung, von den Abmessungen eines Brillenetuis, bieten sie den Komfort einer hoheren Programmiersprache. Das vorliegende Buch stellt anhand vielfaltiger Beispiele aus unterschiedlichen Gebieten die erstaunlichen Fahigkeiten dieser Gerate heraus. Es wendet sich in erster Linie an 'Einsteiger', additionally Leser ohne Vorkenntnisse, bietet aber auch Fortgeschrittenen sicher noch manche Anregung. Die Sprachelemente von easy werden nicht systematisch abgehandelt, sondern in Ver bindung mit konkreten Problemen nach und nach vorgestellt. Obwohl die Programme durchgehend auf dem PC-1212 von SHARP getestet wurden, ist das Buch nicht einseitig auf einen bestimmten Geratetyp hin ausgerichtet; es konnte im Prinzip zu jedem Heim oder Taschencomputer herangezogen werden. Dies liegt daran, daB die Algorithmen, d. h. die aircraft zur Losung der Probleme, zunachst in einer rechnerunabhangigen shape ent wickelt werden (Umgangssprache mit genormten Redewendungen, FluBdiagramm, Struk togramm). AuBerdem sind bei der anschlieBenden BASIC-Darstellung Anweisungen be vorzugt worden, die auf (fast) allen Rechnern zur Verfugung stehen. Indem das jeweilige BASIC-Programm erst als Obersetzung eines allgemeinen Ablaufplans entsteht, vermeidet guy auch weitgehend den beruchtigten 'Spaghetti-Code', jenen unverstandlichen professional grammwirrwarr, der sich leicht als Foige haufiger GOTO-Verkettung isoliert konstruierter BASIC-Zeilen einstellt. Die Gefahr, blindlings draufloszuprogrammieren, ist beim Taschencomputer im Gegen satz zum Bildschirmrechner angesichts der eindimensionalen Anzeige ohnehin groBer. Dusseldorf, im Juni 1983 okay. U. Bromm VI Inhaltsverzeichnis 1 Zum Gebrauch von BASIC-Taschencomputern (BTC) 1. 1 Unterschied zwischen manuellem und programmgesteuertem Rechnen . . . 1. 2 Algorithmen und ihre Darstellungsformen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 . . 1. three Die auf dem BTC verfugbaren Sprachelemente . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 . .

Show description

Read or Download Anwendungen für BASIC-Taschencomputer: Mit über 50 Programmen aus Mathematik, Physik, Biologie, Ökologie, Wirtschaftskunde, Sozialkunde, Finanzwesen und Spielen PDF

Similar german_5 books

Meridiane, ihre Punkte und Indikationen

Bedeutung der Akupunktur was once hat die Akupunktur in unserer modernen westlichen Medi­ zin, die gerade in den letzten Jahrzehnten ungeheure Erfolge erzielen konnte und trotzdem immer mehr kritisiert wird, zu suchen? 1. Die Akupunktur hat ihre Heilerfolge nicht nur in der Ver­ gangenheit, sondern auch gerade in den letzten Jahrzehnten, sowohl in ihrer therapeutischen shape, als auch zur Erzielung von Hypalgesie bei mannigfaltigen Operationen an Menschen und Tieren aufzuweisen.

Bauprodukte und gebäudebedingte Erkrankungen

Auf der foundation derzeit verfügbarer Daten werden die von Baumaterialien und -chemikalien ausgehenden Schadstoffemissionen untersucht und stoffliche Belastungen und Gesundheitsschäden bei Arbeitnehmern im Baubereich und Bewohnern belasteter Räume thematisiert. Neben der Abschätzung daraus resultierender volkswirtschaftlicher Schäden werden Vermeidungs- und Substitutionsmöglichkeiten problematischer Produkte vorgeschlagen und Verbesserungen betreffender rechtlicher Regelungen aufgezeigt.

Moderne Wahrscheinlichkeitsrechnung

E-book by means of Wellnitz, Karl

Extra info for Anwendungen für BASIC-Taschencomputer: Mit über 50 Programmen aus Mathematik, Physik, Biologie, Ökologie, Wirtschaftskunde, Sozialkunde, Finanzwesen und Spielen

Example text

INPUT "uX=",X:Y=B*Xt\A:PRINT "wY=";Y:GOTO 330 335. GOTO 360 340: INPUT "wX=";X:Y=B*EXP (A*X):PRINT" LlY=";Y:GOTO 340 345: GOTO 360 350: INPUT ':"'X=";X:Y=A*LN X+B:PRINT "wY=";Y:GOTO 350 360: RETURN 28 3 Der BTC als Entscheidungshilfe Zur Orientierung noch eine Speicherzusammenstellung: Variable allg. Basic n N A(I) A(J) C D E F G P Q R A B X,Y M S T,U,V K$ Xi Yi Sx Sy Sx2 Sy2 SXy Z Nl r a b - - - Bedeutung gibt die Anzahl der eingegebenen Wertepaare an Speicher fur die x-Werte; I lauft ungerade von 27 bis 25 + 2n Speicher fur die y·Werte; J lauft gerade von 28 bis 26 + 2n Nimmt die Summe der x·Werte auf Nimmt die Summe der y-Werte auf Nimmt die Summe der x 2·Werte auf Nimmt die Summe der y2-Werte auf Nimmt die Summe der x .

E mx = k· eX Logarithmusfunktion y = k ·In x + b = kl . loge x + b (k 1 = k . In e) In y = m . x + In k y = k ·In x+b 3 Der BTC als Entscheidungshilfe 26 Man vergleiche auch die graphische Auswertung auf logarithmisch unterteilten MillimeterPapieren! Aufgrund der bisher angestellten Oberlegungen gelangt man zu folgendem Ablaufplan: b) Aligemeiner Ablaufplan 1. Eingabe der Paare Xi, Vi; I i = 1, 2, ... , n 2. 1m Faile einer vermuteten potenz-) Exponential- funktion setze Logarithmus- Xi +- In Xi; Vi +Vi +- Xi +- In In In Vi Vi i = 1,2, ...

4. Die Halbwertzeit (d. i. die Zeit, wahrend der eine Amplitude auf die Halfte ihres Anfangswertes sinkt: aus der Zeichnung zu 5,5 s theoretisch zu In d = 5,3 s, wobei d = 2~ der sogenannte Diimpfungsfaktor ist mit k = 61T 'fI, hier also k = 0,028 und d = 0,132. t: 5. Der Quotient zweier aufeinanderfolgender Amplituden ist 1,2 (theoretisch e Td = e 1,4'0,132 = 1,2). 6. Bei At = 0,01 ist die Momentangeschwindigkeit z. B. im Wegpunkt - 0,30 m zu - 2,02 m/s meBbar; die theoretisch aus der Energiebilanz herleitbare Geschwindigkeit ist ebenfalls 2,02 m/s: Epot = mgh = 0,107 .

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 24 votes